Hallo alle miteinander!

Wie ihr ja mittlerweile alle wisst, werde ich die zweite Hälfte des Jahres 2009 in Kanada / Nova Scotia verbringen! Ich hoffe, ich finde genug Zeit, hier meine Erfahrungen, Erlebnisse und Aktivitäten reinzuschreiben und so allen "Zurückbleibern" Kanada (und mich ^^) wieder ein Stück näher zu bringen! Schaut öfter mal vorbei und vergesst mich nicht!
Liebe Grüße und hab euch lieb
Nanni

P.S.: Wer Rechtschreibfehler findet... Darf sie behalten!!!

Hier geht's los!

Viel Spaß!
P.S.: Hier oben ist der neuste Eintrag... Wer alles von Anfang-an lesen will, muss runter scrollen oder sich an der Seite im Archiv durcharbeiten!

Dienstag, 6. Oktober 2009

Nix zu tun - ich fang schon mal an!

Heyho Leute!
Ich habe mal wieder überhaupt nichts zu erzählen, aber langeweile... Das ist in meinem Fall so ziemlich die schlechteste Kombination... Also... Mhm... Schule ist im Moment wirklich laaangweilig... Kunst ist nachwievor lustig, weil wir eben kreativ sein können, aber alles andere zieht sich... Die hälfte der Mathestunden verschlafe ich (wörtlich genommen!) teilweise auf Anweisung, teilweise aus persönlichen, vorabends Gründen. ^^ Englisch ist eben wie bei euch auch: Nie mein Lieblingsfach, aber ich halte mich ganz gut... Meine Zwischennote (stand: heute ^^) liegt bei 89%... Das ist doch schon mal nicht schlecht! :) Und AN TEC ist im Moment auch ziemlich anstrengend, weil das Kapitel sooo ewig lang ist und der Stoff eben sooo trocken. Da quäl' ich mich eben einfach durch... Heute haben Adriana und ich nach der Schule einen kleinen Umweg in Kauf genommen und sind bei Dairy Queen vorbei. Eine Art McDoof aber mit einer großen Auswahl Eiscreame... ^^ Naja, damit lässt sich so ein Heimweg schon fast geniessen! Außerdem haben wir über Sandy's Geburtstag diskutiert... Es ist nicht mehr lange hin und wir müssen uns Gedanken machen, wie wir alles organisieren und was wir ihr schenken! Da werden wir noch ein wenig kreativ werden... Schaffen wir schon. Tja, Mittagessen war ein Resteessen von den Tagen zuvor und jetzt ist nun wirklich restlos alles aufgebraucht, was es heute zu berichten gab... Bis die Tage also! :D

Kommentare:

  1. Ich erinnere mich an den indian summer. Als
    ich in Toronto als au pair arbeitete, waren
    die Ahornbäume bei meinem hostparents wirklich
    in verschiedenen Rottönen toll anzusehen. Aber das wirst Du demnächst ja selbst erleben.
    Sicher gibt es schon einige Kürbisse bei Euch. Erzähle mal, wann Du den ersten Pumkinpie
    probierst hast und wie er geschmeckt hat.
    Hildegard

    AntwortenLöschen
  2. Wegen Sandy's Geburtstag: wie wär's denn wenn du sämtliche Austauschschüler die du mittlerweile so kennst dazu bekommen könntest von deren Eltern eine E-Mail mit Geburtstagsgrüßen in deren Landessprache an Sandy zu schicken? Ansonsten könnt ihr zumindest eine internationale Geburtstagskarte gestalten. Damit hätte sie den "internationalsten Geburtstag" ihres Lebens!
    Was mich interessieren würde ist ob der "Deko-Helloween-Wahnsinn" so dramatisch ist, wie ich ihn mir vorstelle!? Sag doch Bescheid was der kanadische Durchschnittskürbis so durchmachen muss, für was er so seine orangene Rübe, äh Kürbisrübe so hinhalten muss und ab wann. Bei uns ist ja schließlich schon Weihnachten vor der Tür. Zum Glück sind noch keine Lichterketten draußen, aber Spekulatius, Lebkuchen und sonstiges Weihnachtsgedöns liegt schon seit Wochen in den Regalen der Supermärkte. Na dann, ho ho ho...

    AntwortenLöschen
  3. ^^
    Tja, also Fotos vom Indian summer folgen in den nächsten Tagen (wenn ich mal wieder Zeit habe! :P )... Die Idee mit der Internationalen Geburtstagskarte ist gut, ich werde die Idee ein wenig umgestalten, aber einbauen! ^^ Danke!!! Was den Halloween Wahnsinn betrifft: Hättest du das einen Tag früher geschrieben könnte ich dich schön mit Fotos quälen, so rein Geschäfts-Deko-Einkaufstechnisch... Tja, mal sehen, ob ich das noch machen kann... Wenn man hier so durch die Straßen läuft (fährt^^), sieht man aber eigentlich eher selten mal eine Hexe oder ein Gespenst rumkleben... Also das hält sich wirklich in Grenzen... NOCH!!! Ich werde mal drauf achten und dann Bericht erstatten... So long

    AntwortenLöschen